Liebe Freunde der Dorfb├╝hne H├Âfen!

Nachdem wir bereits im vergangenen Sommer unser erstes Theaterst├╝ck ,, Die M├Ąnnergrippe┬┤┬┤ gespielt haben, konnten wir nun auch unsere M├Ąrchengeschichte vom Rotk├Ąppchen erfolgreich abschlie├čen. Zwei verschiedene Theaterst├╝cke in einem Jahr zu spielen, beinhaltet f├╝r unsere Gruppe nat├╝rlich viel an Aufwand und Herzblut. Die Probenarbeiten sind zuweilen nicht immer einfach, und verlangen einiges an Hingabe und manchmal auch Geduld. Und trotzdem sind es unbeschreibliche und sch├Âne Gef├╝hle, wenn man derartige Projekte positiv umsetzen kann. Die M├Ąrchengeschichte vom Rotk├Ąppchen war nat├╝rlich wieder stark von unseren jugendlichen Darstellern gepr├Ągt. Es erf├╝llt unser gesamtes Ensemble mit Stolz, dass wir so vielen talentierten Nachwuchs Schauspielern wieder eine Plattform bieten durften. Es ist┬á schon beeindruckend mit welcher Leichtigkeit┬á und Spielfreude ,,unser┬┤┬┤ Nachwuchs auf der B├╝hne steht. Wie der deutsche Hirnforscher Manfred Spitzer meinte: Wissenschaftlich gesehen w├Ąren die wichtigsten Schulf├Ącher Musik, Sport, Kunst und Theaterspielen. Um dieser Wichtigkeit Ausdruck zu verleihen, werden wir auch im n├Ąchsten Jahr die Jugendarbeit in unserem Verein entsprechend forcieren. Um so ein Theaterst├╝ck erfolgreich zu gestalten, geh├Âren aber nicht nur die Akteure auf der B├╝hne dazu. Gl├╝cklicherweise haben wir in unserem Verein f├╝r alles die richtigen Leute. Ein gro├čes ,,DANKESCH├ľN┬┤┬┤ m├Âchte ich daher auch all jenen aussprechen, die sich in den verschiedensten Funktionen immer wieder f├╝r unseren Verein engagieren! Ganz nach dem Motto: Nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern, werden wir uns zeitnah mit der Planung f├╝r die Spielsaison 2024 auseinandersetzen. Im Namen der Dorfb├╝hne H├Âfen w├╝nsche ich allen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest. Und nat├╝rlich ein gesundes und gl├╝ckliches Jahr 2024.

Obmann Wolfgang Knapp

Nachsatz:

Mit Stolz erf├╝llt uns nat├╝rlich auch, dass wir wieder einen entsprechend ÔÇ×gro├čenÔÇť Zulauf an Zuschauerinnen und Zuschauern hatten. Gez├Ąhlte 391 ÔÇ×Gro├če und KleineÔÇť konnten wir bei unseren vier Auff├╝hrungen begr├╝├čen. Herzlichen Dank an ÔÇ×AlleÔÇť, die dabei gewesen sind ­čśŐ!!!

Wir, das gesamte Ensemble, gehen nun in unseren wohlverdienten ÔÇ×WinterschlafÔÇť und werden uns rechtzeitig melden, wenn es etwas Neues zu berichten gibt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Fr├╝hjahr 2024.

HERZLICHEN DANK: EURE DORFB├ťHNE H├ľFEN